top of page

Was ist ein Schleiertanz?


Hochzeitsfeier, Schleiertanz

Was ist ein Schleiertanz?

Der Schleiertanz ist ein altgermanischer Hochzeitsbrauch, bei dem die Braut zunächst mit dem Brautschleier tanzt, der ihr jedoch dann von den Jungesellinnen geklaut wird. Diese "kämpfen" um ihn und zerreißen ihn und welche das größte Stück ergattert, wird als nächstes heiraten!


Heute wird es auf diese Art und Weise nicht mehr ausgeführt. Das Zerreißen des Schleiers habe ich persönlich auch noch nie erlebt. Es wäre auch zu schade, wenn der schöne Schleier zerrissen wird…


Als Alternative zum Schleier, lässt sich ein Stück Stoff wie z.B Tüll nehmen. Zwei oder mehrere Personen halten den Schleier dann so hoch, sodass darunter getanzt werden kann. Alle Gäste, die zusammen mit dem Brautpaar tanzen möchten, werfen vorher etwas Geld in den Schleier hinein. Das können Münzen oder auch Geldscheine sein.


Ein Schleiertanz mit dem Schleier, ist dann doch irgendwie schöner.


56 Ansichten
bottom of page